das schwärzeste schwarz the blackest black

 In Allgemein, Glasstürze

ideco glasdome an der Börse in New York. Die Weltpresse berichtet vom schwärzestem Schwarz. Dahinter steckt eine Entdeckumg, welche am MIT in Boston gemacht wurde. The blackest black- das schwärzeste Schwarz

https://www.ingenieur.de/technik/forschung/schwaerzestes-schwarz-kann-dinge-verschwinden-lassen/
https://www.sueddeutsche.de/wissen/weltrekord-schwaerzestes-schwarz-1.4605692

Ganz aus Versehen haben Ingenieure am MIT (Massachusetts Institute of Technology) ein besonderes Material entwickelt. Dieses ist so schwarz, dass es mehr als 99,9 % des einfallenden Sonnenlichts absorbiert. Dadurch konnten die Ingenieure diverse Gegenstände in dem schwarzen Material verstecken und verschwinden lassen. In diesem Fall fungierte es als eine Art Mantel. Aufgrund seiner besonderen Eigenschaften ist es für das menschliche Auge so gut wie unmöglich, in ihm versteckte Gegenstände zu sehen oder zu identifizieren.
Die Künstlerin Diemut Strebe hat dieses Schwarz an der New York Stock Exchange künstlerisch in Szene gesetzt.
ideco glas hat für die Installation einen komplett blasenfreien Glasdom geliefert.
Besonders freut uns, daß die ideco  Glassonderanfertigung eine zentrale Rolle bei dem Gesamtobjekt spielt.
Diemut Strebe lässt einen 2 Mio. Dollar Diamant durch das lichtabsorbierende Material visuell „verschwinden“
Wir sind stolz  darauf hier mitgewirkt zu haben und freuen uns schon auf die nächste Ausstelung in Tokio,coming soon

Sorry, Anish Kapoor: MIT Scientists Made the Blackest Black Ever Invented, and an Artist Just Used It to Do Something Magical

Recent Posts

Leave a Comment